Projekt Nr. 3 – Unternehmen der Flurförderfahrzeug-Branche

Abbildung des AGV der Firma A&A Logistik

Die Herausforderung

Der Kunde beabsichtigte mittels der Automatisierung von Produktionsprozessen, trotz vorgegebener Taktzeit, Kosteneinsparungen zu erzielen. Diesbezüglich sollte das Personal effizienter eingesetzt und von monotoner Arbeit entlastet werden. 

Das AGV-System sollte für zukünftige steigende Produktionskapazitäten erweiterbar sein, sodass die Anforderung an die Leitsteuerung darin bestand erweiterbar zu sein und zukünftige Integrationen zuzulassen. Ergänzend wünschte der Kunde eine Live-Visualisierung seiner Fahrzeuge. 

Branche Projektstart Streckennetz Navigation
Chemie 2014 550 m Optisch geführt
AGV-Typ AGV-Gewicht AGV-Anzahl Integrationen
A&A AGV, optisch spurgeführt 50 kg Nutzlast 40 SAP (2016)

Der Lösungsweg 

Auf Basis der Anforderungen entstand in Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Lastenheft.  

Im Zuge der Erstellung wurden alle notwendigen Prozesse für die AGV basierte Automatisierung der Produktion, sowie einer Alternative zur betriebsinternen Software eruiert, um die angestrebte Kostensenkung zu realisieren. Diese wurden in der Leisteuerung umgesetzt. Im Rahmen der Inbetriebnahme vor Ort erfolgten zusätzliche Optimierungen am Live-System. 

movizon CONTROL im Einsatz – Das Ergebnis

Durch den Einsatz unserer FTS-Leitsteuerung movizon CONTROL konnte unter anderem das Personal effizienter eingesetzt werden.

  • Flexibilität und Zuverlässigkeit der Produktion durch AGV based automation gesteigert
  • Prozessstabilität dank zuverlässiger Leitsteuerung

movizonCONTROL zeichnet sich durch einen modularen Aufbau aus. Unterschieden wird hierbei in standard- und kundenspezifische Module. Es ist jeder Zeit möglich Modulumfänge nachträglich zu implementieren. In diesem Fall bedeutet das für den Kunden, dass die Anbindung eines WMS zu einem späteren Zeitpunkt sichergestellt ist.

Success Stories als PDF